Zukünftig Flüchtlinge

der Anschlussunterbringung in Sasbachwalden

Entsprechend der Mitteilung des Landratsamtes Ortenaukreis hat Sasbachwalden in diesem Jahr mit einer Zuweisung von 45 Flüchtlingen in der Anschlussunterbringung zu rechnen.  Hierfür wird – soweit möglich – privater Wohnraum angemietet. Die ersten 8 Flüchtlinge kommen Mitte Januar 2017 nach Sasbachwalden und werden in einer angemieteten Wohnung untergebracht.  Um diesen Menschen den Umzug und das Eingewöhnen in Sasbachwalden zu erleichtern, ist eine „Betreuung“ dieser Menschen sowohl seitens der Gemeinde wie auch ehrenamtlich sinnvoll.

Wer also Lust und Zeit hat, bei dieser Betreuung ehrenamtlich mitzuhelfen, kann sich im Flüchtlingshelferkreis gerne engagieren.

Ein erstes Treffen dieses „neuen Helferkreises“ findet am Mittwoch, 11. Januar 2017 um 19.30 Uhr in der Pizzeria „Calabrisella“ statt.  

Gerne werde ich weitere Informationen zur Anschlussunterbringung geben und die möglichen Aufgaben des Helferkreises vorstellen.

Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung für die Teilnahme an diesem Abend ist nicht erforderlich. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung.

Sonja Schuchter, Bürgermeisterin