Flüchtlinge

Ab November 2014 bis Dezember 2016 lebten in Sasbachwalden anfangs eine sechsköpfige Familie, dann 21 Menschen und später bis zu 800 Asylsuchende. Nach und nach haben die Geflüchteten die Gemeinschaftsunterkunft und die Bedarfsorientierte Erstaufnahme (BEA) wieder verlassen müssen. Ab 2017 muss die Gemeinde Anschlussunterbringungen für Menschen mit Aufenthaltsstatus schaffen.

Zukünftig Flüchtlinge

der Anschlussunterbringung in Sasbachwalden

Details

Neuer Flüchtlingshelferkreis in Sasbachwalden soll sich formieren

Betreuung der Flüchtlinge in der Anschlussunterbringung

Details

Auch du kannst singen!

Das Chor-Experiment mit Einwohnern von Sasbachwalden und Flüchtlingen -Januar 2016-
Im November 2016 hat dieser Film den Bremer Filmpreis gewonnen.

Details

Runder Tisch Bel Air

Um Fragen zum Thema Flüchtlinge in der BEA Bel Air besser klären zu können, wurde ein „Runder Tisch“ ins Leben gerufen.

Details

Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung Bel Air

Regierungsvizepräsident Klemens Ficht bespricht mit Sasbachwaldens Bürgermeisterin Sonja Schuchter Folgen der endgültigen Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung im Bel-Air

Details