Kirchen

Gotteshäuser in Sasbachwalden

Pfarrkirche Heilige Dreifaltigkeit

Unsere Pfarrkirche wurde am 8. Mai 1844 unter dem Jubel der Sasbachwaldener Bevölkerung eingeweiht. Zuvor hatten die Menschen von Sasbachwalden nach Sasbach in die „Mutterpfarrei“ laufen müssen und jetzt hatten sie einen eigenen Ortsmittelpunkt. Die Kirche steht heute noch "mitten im Dorf" - auch im übertragenen Sinne - und das ist gut so.

Der Jubel war damals aber auch deshalb so groß, weil die neue Kirche nicht nur sehr schön ausgestattet war, sondern weil man mit dem Altar, der Kanzel und der Figur des Hl. Rochus (Patron der Pestkranken) auch die Wallfahrt zur Heiligen Dreifaltigkeit von der alten Wallfahrtskirche in Sasbach übernahm.

Nach der Säkularisation endete die Wallfahrt in Sasbach und die Kirche zerfiel. Noch heute erinnert ein Bildstock an den Standort der damaligen Kirche (ganz in der Nähe vom Lindenhaus), der einmal im Jahr an Christi Himmelfahrt zum Ziel der Flurprozession wird. Der Hochaltar der alten Wallfahrtskirche ist bis heute das Schmuckstück der Sasbachwaldener Dreifaltigkeitskirche.

Der Altar wurde Anfang des 18. Jahrhunderts von dem Gengenbacher Bildhauer Philip Winterhalter gestaltet und ist wunderbar aus Holz gearbeitet. Neben der Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit ist die Krönung Mariens zu sehen, Benediktiner Mönche aus dem Kloster Schuttern, die über 100 Jahre die Pfarrei Sasbach betreuten, der Hl. Ambrosius, der Hl. Augustinus, der als Kirchenlehrer viel über die Heilige Dreifaltigkeit nachgedacht hat und ein kleiner Barockengel mit einem Löffel, der andeuten soll, dass eher der kleine Engel mit dem Löffel die Weltmeere auslöffelt, als der Hl. Augustinus das Geheimnis der Heiligen Dreifaltigkeit in vollkommener Weise erkennt. Neben diesem Altar fallen die schönen Fenster auf, die Bürger von Sasbachwalden gestiftet haben und einige wichtige Zeugen des Glaubens darstellen.

Die Einwohner von Sasbachwalden sind stolz auf ihre Kirche, die im sogenannten Weinbrenner Stil erbaut ist und die einfach zum stillen Gebet vor der Pieta aus dem 16. Jahrhundert einlädt.

Es lohnt sich unbedingt, die Kirche zu besuchen!

Gottesdienste

Messen in Sasbachwalden und Umgebung

Details