Bekanntmachungen, Freitag 17.02.2017

Bekanntmachung aus Sasbachwalden

17.02.2017

 

.

Bürger-Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Bereiche Michelbach, Auf der Eck, In den Höfen, Höfmatten, Birkenhöfe und Am Altenrain. Bürgermeisterin Sonja Schuchter lädt die Bürgerinnen und Bürger dieser Bereiche ganz herzlich zu einem gemeinsamen Gesprächsaustausch ein. Dieser Dialog findet am Samstag, 18.02.2017 um 14.30 Uhr bei Eugen Oberle im „Holzwurm“ statt. Neben Informationen der Gemeinde, können Wünsche und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger entgegen genommen werden.

 

 

Nächste öffentliche Gemeinderatsitzungen

 

Heute, Freitag, 17.02.2017, um 18:30 Uhr im Rathaus/Ratsaal Sasbachwalden

 

Tagesordnung:

 

1)    Ausübung des Vorkaufsrechts für das Areal der ehemaligen Wagner-Kliniken betreffend Flst.Nr. 115, 115/1, 115/2, 119, 119/1, 820, 822/2 und 116 nach §25 Abs. 1Nr.2 Baugesetzbuch

 

Am Mittwoch 22.02.2017, um 18:30 Uhr im Rathaus/Ratsaal Sasbachwalden

 

Tagesordnung:

 

1)    Bürgerfragestunde

2)    Straßensanierung "Hagenberg" in Sasbachwalden; Vergabe der Straßenbauarbeiten

3)    Teiländerung des wirksamen Flächennutzungsplans der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Achern für  den Teilbereich der geplanten „Anima Tierwelt“ auf der Gemarkung Sasbachwalden im Bereich Breitenbrunnen hier: Empfehlung an den Gemeinsamen Ausschuss zur Behandlung der Anregungen und Bedenken und Feststellung des Entwurfs der Flächennutzungsplanteiländerung

4)    Bauantrag - Einbau einer Dachgaube in einem bestehenden Wohngebäude, Flst. Nr. 2185

5)    Bauantrag - Erstellung einer Saunaanlage mit Holzfässern und Aufstellen von Holzfässern auf 2 Plätzen, Flst. Nr. 733/2

6)    Bauantrag - Aufstockung des bestehenden Weinkellers und Probierstube zur Vermarktung von eigenen Weinen sowie Umnutzung der bestehenden Fremdenzimmer zur Betriebsleiterwohnung, Flst. Nr. 733/2

7)    Bauantrag - Abbruch und Neubau Einfamilienwohnhaus, Flst. Nr. 384/1

8)    Bauvoranfrage - Neubau Einfamilienwohnhaus, Flst. Nr. 1135/27

9)    9) Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 70 km/h an der L86 zwischen Zufahrt Bel Air und    Sasbachwalden; Beratung über die weitere Vorgehensweise

10) Informationen

11) Wünsche und Anträge

 

 

 
   

 

Kommunaltag Ortenau:

Vortragsreihe im Rahmen des Forum Sasbachwalden

„Architektur im Schwarzwald“

 

Dienstag, 07. März 2017, 19:00 Uhr, Rathaussaal, 77887 Sasbachwalden, Kirchweg 6,

 

Authentisch und ausdrucksstark muss Architektur sein. Gerade für den Tourismus ist die Architektur ein ganz zentrales Element. Auch die Landesregierung hat das Thema „Baukultur“ entdeckt und in den Fokus gerückt. Wir stellen uns die Frage: Was macht eigentlich gute Architektur im Schwarzwald aus?

Um dieses Thema in allen Facetten zu beleuchten, haben wir dafür eine profilierte Architektin eingeladen:

Dr. Ulrike Fischer, Dr.-Ing. Architektin,

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

Dr. Fischer war in Graubünden für vier Jahre als leitende Architektin in einem renommierten Architekturbüro tätig. Sie wird in ihrem Vortrag  Beispiele aus Graubünden vorstellen, und auf aktuelle Projekte aus dem Schwarzwald übertragen.

Gleichzeitig finden Sie in den Räumen des Rathauses die Ausstellung „Baukultur im Schwarzwald 2016“, die ebenfalls Eindrücke und Impulse vermittelt.

Wir freuen uns, wenn wir Sie im frisch renovierten Rathaussaal in Sasbachwalden begrüßen dürfen, dem idealen Ort, um das Thema „Architektur im Schwarzwald“ zu beleuchten. Es erwartet Sie ein kurzweiliger und spannender Vortrag in touristischem Ambiente.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung an veranstaltungen@wro.de

Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist beschränkt.

 

Änderung der Außenbereichssatzung „Bischenberg“

Der Gemeinderat der Gemeinde Sasbachwalden hat am 18.01.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, die Außenbereichssatzung für das Gebiet „Bischenberg“ gemäß § 36 Abs. 6 Baugesetzbuch (BauGB) zu ändern. Gegenstand der Änderung ist die Erweiterung des Geltungsbereiches auf der Grundlage der Begründung und des Lageplanes, Stand 10.01.2017.

 

Mit dem Erlass der Änderung der Außenbereichssatzung können anstehende Bauanträge rechtssicher beurteilt werden. Weiterhin wird mit der Abgrenzung des Satzungsbereiches und der damit verbundenen geringen Anzahl von baulichen Erweiterungen sichergestellt, dass zukünftig im angrenzenden Außenbereich keine ungewollte bauliche Entwicklung erfolgen kann. Gleichzeitig werden im Zuge der Außenbereichssatzung für die nicht privili-gierte Bebauung im Außenbereich eindeutige planungsrechtliche Grundlagen geschaffen. Rechtlich gesehen gehören die von der Satzung erfassten Flächen weiterhin zum Außenbereich. Demgemäß wird zum einen der Schutz des Außenbereichs weiterhin gewähr-leistet und zum anderen im vorhandenen Siedlungszusammenhang die weitere geringfügige Bebauung geregelt; damit ist eine geordnete städtebauliche Entwicklung sichergestellt.

 

Der Entwurf zur 1. Änderung der Außenbereichssatzung Bischenberg mit Begründung und Lageplan, jeweils Stand vom 10.01.2017 liegen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 27.02.2017 bis einschließlich 27.03.2017 bei der bei der Gemeinde Sasbachwalden, Kirchweg 6, Hauptamt, Zimmer 2, zu den üblichen Öffnungszeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen, Anregungen und Bedenken schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeindeverwaltung Sasbachwalden, Hauptamt, Kirchweg 6, 77887 Sasbachwalden, abgegeben werden. Da das Ergebnis dieser im Gemeinderat behandelten Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Die Ergebnismitteilungen werden erst nach dem durch den Gemeinderat erfolgten Satzungsbeschluss versandt. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Auf den Anschlag an der Rathaustafel wird verwiesen.

 

Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/H im Neubaugebiet Michelbach

Die von der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes Ortenaukreis im Neubaugebiet „Michelbach“ angeordnete Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h wurde dieser Tage vom Bauhof mit der entsprechenden Beschilderung umgesetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Winterdiensttelefon.  Die Gemeinde Sasbachwalden hat für alle Bürgerinnen und Bürger ein Winterdiensttelefon eingerichtet. Die Telefonnummer des Winterdiensttelefons lautet 07841/665395.

 

 

Abwasserverband Sasbachtal

 

H A U S H A L T S S A T Z U N G für das HAUSHALTSJAHR   2 0 1 7

Aufgrund von § 18 des Gesetzes über kommunale Zusammenarbeit  (GKZ) i.V.m. § 79 GemO, jeweils in der heute gültigen Fassung, hat die Verbandsversammlung am  31. Januar 2017 folgende Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2017 beschlossen:

 

§ 1

 

Der Haushaltsplan wird festgesetzt mit

 

1.     den Einnahmen und Ausgaben in Höhe

von je                                                                                                 1.890.000  Euro

 

davon im Verwaltungshaushalt                  1.130.000 Euro

 

        im Vermögenshaushalt                                 760.000 Euro

 

2.     dem Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredit-

aufnahmen für Investitionen und Investitions-

förderungsmaßnahmen (Kreditermächtigung)

von                                                                                                       560.000  Euro

 

 

3.     dem Gesamtbetrag der Verpflichtungsermäch-

tigungen in Höhe von                                                                                       0  Euro

 

 

 

 

§ 2

                                                                          

Der Höchstbetrag der Kassenkredite wird auf                                             250.000  Euro

festgesetzt.

 

§ 3

 

Die Höhe der einzelnen Jahresumlagen werden wie folgt festgesetzt:

 

Gemeinde Sasbach:

a)   Betriebs- und Verwaltungskostenumlage                                           336.136 Euro

b)   Zinsumlage                                                                                             3.624 Euro

c)   Tilgungsumlage                                                                                     91.735 Euro

d)   Investitionsumlage                                                                                22.934 Euro

e)   Umlage Wasserwärter                                                                          30.750 Euro

 

Gemeinde Sasbachwalden:

a)   Betriebs- und Verwaltungskostenumlage                                           222.904 Euro

b)   Zinsumlage                                                                                             1.392 Euro

c)   Tilgungsumlage                                                                                     35.251 Euro

d)   Investitionsumlage                                                                                  8.813 Euro

e)   Umlage Wasserwärter                                                                          30.750 Euro

 

Stadt Achern:

a)   Betriebs- und Verwaltungskostenumlage                                           122.472 Euro

b)   Zinsumlage                                                                                             1.090 Euro

c)   Tilgungsumlage                                                                                     27.602 Euro

d)   Investitionsumlage                                                                                  6.900 Euro

 

Gemeinde Lauf:

a)   Betriebs- und Verwaltungskostenumlage                                             20.458 Euro

b)   Zinsumlage                                                                                                214 Euro

c)   Tilgungsumlage                                                                                       5.412 Euro

d)   Investitionsumlage                                                                                  1.353 Euro

 

                                                                         § 4

 

Der Stellenplan ist Bestandteil dieses Haushaltsplanes.

 

Sasbach, den 31. Januar 2017

gez. Reinholz Verbandsvorsitzender

 

 

 

Bitte beachten Sie auch unsere Homepage: www.gemeinde-sasbachwalden.de.

 

 

 

 

Das Bürgermeisteramt:

Sonja Schuchter

 

 

 

Kneippverein. Nordic Walking: immer dienstags ab 10.00 Uhr freies Nordic Walking ohne Anleitung. Treffpunkt: Kurhaus „Zum Alde Gott“.

 

 

Skiclub Sasbachwalden. Ab Samstagnachmittags bis Sonntagabend ist die Vereins-Skihütte des Skiclub Sasbachwalden am Ochsenstall mit Bewirtung geöffnet. Die Hüttenwirte freuen sich auf Besuch. Tel.: 07226/1383.

 

 

Narrenzunft „Germania“ Sasbachwalden 1928 e.V.

Beiträge für das „Saschwaller Schnitzblatt“ (Narreblättel) können ab sofort wieder in den „roten Schnitzblatt-Briefkasten“ am Haus Talstr. 23 (ehemalige „Milchzentrale“), eingeworfen werden. Oder per E-Mail direkt an die Adresse schnitzblatt@narrenzunft-sasbachwalden.de geschickt werden. Am „Schmutzige Durschdi“, 23.02.2017 erscheint wieder das traditionelle „Saschwaller Schnitzblatt“, herausgegeben von der Narrenzunft „Germania“ Sasbachwalden 1928 e.V.. Die humorige Narrenzeitung ist eine alte Tradition und lebt immer wieder von den kleinen Missgeschicken, Anekdoten und allzu menschlichen Dingen die übers vergangene Jahr in Saschwalle passiert sind.

 

 

Notizen der Chorgemeinschaft.

Der Kinderchor probt mittwochs von 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr. In den Ferien sind keine Proben. Die Jugendchorprobe am Donnerstag, 23. Febr.  fällt aus.

Am 21. Februar beginnt die Chorprobe für den Frauenchor in Obersasbach um 19.30 Uhr, der Männerchor kommt um 20.00 Uhr dazu.

Die nächsten Termine:

-Sa.  18. März 2017  Festakt 50 Jahre Chorgemeinschaft                         

„Nicht aus jeder Handlung erwächst Glück, aber es gibt kein Glück, ohne zu handeln!“                                                                                                                (Benjamin Disraeli)

 

 

SV Sasbachwalden 1957 e.V.

Die Generalversammlung des Sportvereins Sasbachwalden findet am 03.03.2017 um 20.00 Uhr im Vereinsheim der AldeGott Arena im Eichwald statt. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind herzlich eingeladen.

 

Obstbauverein Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Obstbauvereine Lauf-Sasbach

findet am Dienstag, den 7.3.2017 um 19.00 Uhr im Gasthaus Ochsenin Sasbach statt.

Hierzu laden wir alle Mitglieder, Gemeinderäte, Vereinsvorstände sowie

alle Interessierten herzlich ein.

 

 

Schwarzwaldverein Sasbach-Obersasbach - Vorankündigung

 

Skiwanderung von Hinterzarten zum Schluchsee

Treffpunkt Sonntag, 19. Februar um 7.30 Uhr am Parkplatz der Heimschule Lender in der Friedhofstraße in Sasbach. Abfahrt mit Privat-PKW nach Hinterzarten (Kurhaus).

Langlaufstrecke: Skitour Hinterzarten – Schluchsee (Rückkehr mit der Bahn).

Strecke: 30 km, Schneeverhältnisse derzeit noch ausreichend.

In Abhängigkeit des Wetters hoffen wir die Skitour durchführen zu können. Alternativ dürfte es immer noch möglich sein als Ersatz vom Notschrei zum Feldberg zu laufen.Ob die Skitour stattfinden kann wird kurzfristig (Freitag) entschieden.

Infos bei Tourenführer Martin Baumann, Tel. 07805-9296.

Länge/Dauer: 30km/8h Höhenmeter: 820m (auf), 770 m (ab). Es ist keine Anmeldung nötig.

 

“deheimrum“ auf die Schwend am 22. Februar 2017

Wir treffen uns um 13:30 Uhr am Parkplatz der Heimschule Lender und fahren von dort in Fahrgemeinschaften zur Grillhütte auf die Blaubronn.
Von dort führt die Wanderung über den Felsenweg zum Palmfelsen, dann zur Schwender Buchwaldhütte und zur Schwend. Dann steuern wir die Soldatengräber an und wandern von dort zum Ausgangspunkt auf der Blaubronn zurück.

Die Gesamtstrecke beträgt ca. 9,0 km bei rund 300 Höhenmetern
Geführt wird die Wanderung von Helmut Hauser. (Tel.07842/2768)
Gästewanderer sind wie immer herzlich willkommen.

 

Rubrik 'Verein'

Sonntag, 12. März 2017 - Pfälzer Wünsche werden wahr

Zu Aussichtspunkten und Schnapsbrunnen im Achertal wandern wir am Sonntag ,den 12. März zusammen mit unseren Wanderfreunden aus Lachen-Speyerdorf.
Die Wanderung führt vom Parkplatz bei der Achertalhalle in Kappelrodeck über die Blosekopfkapelle auf die Obere Eck und zum Hagenberg. Dort ist Mittagspause im Hagenbergstüble vorgesehen. Der Rückweg führt durch den Buchwald, über den Iberg, Dasenstein Langenberg, Furschenbach und über die Heidenhöfe wieder zum Ausgangspunkt zurück. Die Wanderstrecke ist ca. 15km lang bei einem Höhenunterschied von ca. 500 Hm.  Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei Wanderführer Helmut Hauser unter Telefonnummer 07842/2768 oder E-Mail helmuthauser@t-online.de bis spätestens 5. März erforderlich.
Treffpunkt ist um 9:30 Uhr am Lenderparkplatz in Sasbach oder um 9:45 Uhr in Kappelrodeck an der Achertalhalle. Mitglieder und Gäste sind wie immer recht herzlich zu dieser Wanderung eingeladen.

 

 

 

Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Achern

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am Freitag, den 03. März 2017, findet die jährliche Mitgliederversammlung des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Achern in der Sonne-Eintracht um 19.30 Uhr statt. Hierzu lädt der Vereinsvorstand alle Mitglieder und Interessierte recht herzlich ein. Auch dieses Jahr werden langjährig treue Mitglieder geehrt. Die Einladung mit den Tagesordnungspunkten liegt dem Jahresprogramm bei.

 

Zum Mittagessen nach Wagshurst und zurück

Der Schwarzwaldverein Achern bietet am Sonntag, den 05. März  2017 eine Wanderung nach Wagshurst an. Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr am Bahnhof Achern. In Urloffen beginnt die Wanderung und führt durch den Flutkanal an der Rench entlang und durch den Renchner Wald nach Wagshurst. Dort werden die Teilnehmer wieder mit einem traditionellen badischen Meerrettichessen verwöhnt. Gestärkt wird der Heimweg über Fautenbach angetreten. Die gesamte Wanderzeit beträgt ca. 4,5 Std., es sind ca. 15 km zu bewältigen. Witterungsbedingt ist eine Änderung der Route möglich. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung mit Vorabzahlung bei der Tourist-Info in Achern bis zum Montag, den 27. Februar notwendig.

Die Wanderung führt Susan und Wolfgang Schultze, bei Fragen bitte unter Tel. 07841/280007 oder bei Bernd Meier 07841/24355 anrufen. Gäste sind herzlich willkommen.

Info-Abend Wanderwochenende Bregenzer Wald und Wanderwoche Traufgänge bei Albstadt

Der Schwarzwaldverein Achern bietet ein Wanderwochenende vom Donnerstag, den 31. August bis Sonntag, den 03. September 2017 im Bregenzer Wald an. Diese Region besticht durch ihre abwechslungsreichen Landschaften, romantische Täler und imposanten Bergen. Hier ist für jeden etwas dabei.

Vom 16. bis 21. Juli 2017 findet eine Wanderwoche im „ Penthouse der Schwaben“ statt. Auf Premiumwanderwegen erkundet der Schwarzwaldverein Achern die eindrucksvolle Hangkante der Schwäbischen Alb. Der Schwierigkeitsgrad der Touren ist im Bereich leicht und mittel angesiedelt. Auf Wunsch können anspruchsvollere Touren angeboten werden. Wer sich hierüber informieren möchte, kann dies am 08. März 2017 um 18.00 Uhr im Gasthaus Hoffnung in Achern tun. Die Wanderführer Romy und Bernd Meier ( Bregenzer Wald) und Wolfgang und Susan Schultze ( Traufgänge, Albstadt) werden dort das Wanderprogramm ausführlich vorstellen. Gäste sind willkommen.